LANE 2022: 12. CIRP Konferenz zum Thema Photonische Technologien macht es möglich, sich wieder live zu begegnen

LANE 2022

Die Türen der Stadthalle Fürth in der Metropolregion Erlangen-Nürnberg haben sich dieses Jahr vom 04. bis 08. September zum 12. Mal geöffnet, um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus 20 Ländern die Möglichkeit zu bieten, sich über die neuesten Forschungsergebnisse und die Potenziale der photonischen Technologien für die Industrie auszutauschen.

Wir am Lehrstuhl für Photonische Technologien gemeinsam mit der Bayerisches Laserzentrum GmbH freuen uns besonders, dass die Konferenz nach 4 Corona-Jahren wieder live stattfinden konnte. Denn das was die LANE-Konferenz traditionell ausmacht ist neben dem hohen wissenschaftlichen Standard auch der herzliche Empfang und die familiäre Atmosphäre.LANE 2022 Netzwerken

LANE 2022 bot erneut ein umfangreiches Programm zu mehreren wissenschaftlichen Themen der Photonik an und setzte Fokus auf die Mobilität der Zukunft und die Agenda Industrie 4.0 & Digitalisierung. In einem speziellen Rahmen wurden die Forschung im Bereich der Additiven Fertigung in Schweden vorgestellt sowie die neuesten Erkenntnisse aus dem SFB 814 und dem SPP 2122 der DFG Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Auf dem glanzvoll veranstalteten Bankett zur Nacht der Ritter wurde dieses Jahr Prof. Reinhart Poprawe von seinem Vorgänger Prof. Craig Arnold (Princeton University, USA) zum Ritter des Lichts ernannt. Prof. Poprawe war bis 2019 Leiter des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik (ILT) in Aachen.LANE 2022 Ritterschlag

Die Auszeichnung für die beste Präsentation ging an den Wissenschaftler Mirco Sinico vom Department of Mechanical Engineering der KU Leuven, Belgien.

Weitere Informationen finden Sie auf der LANE 2022 website oder auf dem BLZ LinkenIn-Profil.